Die Ärzte

Publikationen:

 
Tönnis, C. Tack, K-H Kuck (2015). Plötzlicher Herztod bei Sportlern und dessen Prävention Herz 40 (03), 379-385

 
Tack; B. Schneider. Hyperthyreose, Eosinophilie und Fieber bei einem 64-jährigen Patienten. Der Internist 10.2012; 53:1230-12-33

 
Schaumann; C. Tack; K.H. Kuck (2006). Plötzlicher Herztod, ICD und Resynchronisationstherapie. Herz 31 (09), 857-63

 

Vorträge:

 

11/2013    Fortbildungsvortrag: „Aus dem Takt – Rhythmusstörungen“
Notfallmedizinisches Kolloquium an der Sana Klinik Lübeck

05/2010    Fortbildungsvortrag: Differenzierte ICD und CRT Therapie, Sana Klinik Lübeck

seit 2009   Diverse Patientenvorträge in Zusammenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung

10/2009   Postervortrag: Gewichtsverlust, Abgeschlagenheit, Fieber, Eosinophilie und Hyperthyreose - ein Fall für die Kardiologie?, 33. Herbsttagung der DGK Dresden

10/2009    Fortbildungvortrag: Moderne ICD- Therapie- eine kritische Betrachtung, Mövenpick Hotel Lübeck

04/2008   Kongressvortrag: Verbesserte postinterventionelle Rhythmusüberwachung mit einem neuen implantierbaren kardialen Ereignisrekorder in der Nachsorge von Patienten nach Pulmonavenenisolation, 74. Jahrestagung der DGK Mannheim

11/2007   Fortbildungsvortrag: Der ICD Patient in der hausärztlichen Praxis, Mövenpick Hotel Wasserturm, Hamburg

09/2005   Postervortrag: Prophylaxe der postzosterischen Neuralgie mit einem i.v. Varizellen Zoster-Immunglobulin, Deutscher Schmerzkongress Bremen


11/2001   Kongressvortrag: Oesophagusvarizenblutung bei Pfortaderthrombose als Spätkomplikation einer Heparin- induzierten Thrombozytopenie
Typ 2, 11. Jahreskongress der Gesellschaft für Gastroenterologie in Westfalen

 

Dr. med. Carsten Tack

Facharzt für Innere Medizin
Schwerpunktbezeichnung Kardiologie
Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie (DGK)
Zusatzqualifikation Spezielle Rhythmologie – 
Aktive Herzrhythmusimplantate (DGK)



Facharztprüfungen:

06/2006   Facharzt für Innere Medizin

03/2008   Schwerpunktbezeichnung Kardiologie

 

Zusatzqualifikationen:

08/2014   Spezielle Rhythmologie – Aktive Herzrhythmusimplantate

12/2014   Interventionelle Kardiologie

 

Zurück